Kurswesen und Weiterbildung

 

Am 27. April 2019 in Wil

Viele Sektionen haben MĂĽhe neue Mitglieder zu gewinnen oder genĂĽgend Jungtambouren auszubilden. Zwei erfahrene Referenten berichten, wie sie ihren Tambourenverein auf Erfolgskurs gebracht haben heute mit vitalen und erfolgreichen Sektionen das Trommelwesen mitgestalten.

Auch dieses Jahr fĂĽhrt der OTV ĂĽber den Jahreswechesl Leiterkurse durch. Angeboten werden

  • Leiterkurs Basis
    • Ohne AufnahmeprĂĽfung teilenehmen kann, wer einen Leiterkurs Jungtambouren oder einen Instrumentalkurs Mittelstufe erfolgreich absolviert hat. 
  • Leiterkurs Fortgeschrittene
    • Der Kurs soll an den Leiterkurs Basis vom vergangenen Winter anschliessen. Wer einen solchen nicht absolviert hat, muss eine AufnahmeprĂĽfung ablegen. 

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass unser langjähriger Präsident Giovanni Razzino per nächster Delegiertenversammlung zurücktritt. Da sich die Suche nach einem Nachfolger etwas harzig gestaltet, hat Roman Lombriser in Absprache mit Giovanni einen Workshop einberufen. Am 19. Dezember nach Wil eingeladen waren Vertreter aus allen Vereinen des OTV.

Einen neune Präsidentschafts-Anwärter konnten wir zwar nicht finden, aber dies war auch nicht das vorrangige Ziel des Workshops. Die Ziele bestanden darin, ein Bewusstsein zu schaffen für die Wichtigkeit und Notwendigkeit des Verbandes, Erwartungen zu formulieren zur Zusammenarbeit unter den Vereinen, zwischen Verband und Vereinen und vieles mehr.

Der Workshop wurde in kameradschaftlicher Atmosphäre abgehalten und jeder konnte für sich etwas mitnehmen. Erfreulich wäre es natürlich, wenn jemand aufgrund dieses Austausches sich für das Präsidentenamt zur Verfügung stellt.

Am 16. Mai 2015 hat der TA-OTV einen Trommelworkshop mit Ivan Kym in Wil organisiert. Haupthema war der "Baslermarsch". Die zahlreichen Teilnehmer wurden in die geschichtliche Entstehung des Baslermarsches eingeführt und mit praktischen Beispielen auf dem Böckli geschult. Der zweite Teil war der Juntambourenausbildung gewidmet. Ivan + Daniel Rogger brachten eigene einfache Kompositionen mit, die sehr gut für Jungtambouren und dessen Motivation sind. Es war ein toller Workshop mit sehr wertvollen Tipps vom 4-Fachen Schweizermeister!

Auswertung Feedbackblatt Trommelworkshop

Am Samstag 20. Januar lädt der STPV zu einem Workshop ein. Hier sollen die Erfahrungen mit Jugend + Musik ausgetauscht und offene Fragen diskutiert werden. Der Workshop lebt von der aktiven und regen Teilnahme der Mitgliedsvereine.

Gerne stellen wir hier nochmals die Links und Eckdaten zusammen:

Samstag, 20.01.2018

09.00 – 09.30 Eintreffen der Teilnehmer: Kaffee / Gipfeli
09.30 – 10.30 - Einführung in das Programm J+M

  • die Bedeutung fĂĽr den STPV und seine Vereine
  • die Anforderungsprofile der einzelnen Rollen im Programm J+M
  • die Förderung des Leiternachwuchses in den Vereinen und RV

10.45 – 11.30 praktische Anwendungsbeispiele für Kurse und Lager Erfahrungsberichte
11.30 – 12.00 Fragerunde / Schlussbesprechung
12.30 Ende der Veranstaltung

Hier noch der Flyer mit dem Programm und da noch der Link zur Anmeldeseite.